Den Kürbis dick schälen, die Kerne, das lockere drumherum rausschneiden und in gleichmäßige Stücke aufteilen.Mit dem Esslöffel Salz vermnegen und eine Nacht stehen lassen. Die Senfkörner, die gewaschenen Kräter, nach Bedarf auch Zwiebel und Paprika schichtweise mit den Kürbisstücken in einen Steintopf geben. Den Essig erhitzen, mit Salz und Zucker abschmecken und über den Kürbis schütten. Die Kübisstücke müssen bedeckt sein. Nach einer Woche die Flüssigkeit abgießen und erneut erhitzen. Nach erkalten wieder über den Kürbis geben. Jetzt alles mit einem Teller beschweren, Topf zubinden.
Senfkürbis
senfessig
kürbis