Meerrettichkraut

Vom Krautkopf die alten Blätter entfernen, dann waschen und in Streifen schneiden. Die Mohrrüben schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Weißkrautstreifen in bei mäßiger Hitze reichlich 5 Minuten andünsten. Die Möhrenscheiben dazu geben und  mit dünsten. Nun die Fleischbrühe zuschütten, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und knapp 10 Minuten köcheln lassen.  Zum Schluss die Sahne und den Meerrettich dazugeben und nochmals abschmecken.

krautbrühemeerrettich